Ich habe bisher ja schon einige Dinge ausprobiert, um nebenbei Geld zu verdienen, aber dieses Mal bin ich eher unerwartet über das Angebot der 1822direkt gestolpert. Jetzt bekomme ich für ein paar Minuten Aufwand 150 €. Wie das alles ablief und worauf du achten musst, fasse ich dir hier schnell zusammen.

Das Konto der 1822direkt ist generell kostenlos und das Eröffnen dauert, wenn du einen Drucker hast, nicht länger als 20 Minuten. Um das Angebot nutzen zu können, musst du Neukunde sein, das Konto bis zum 31.10.2016 eröffnet haben und bis zum 28.02.2017 müssen in zwei Monaten größere Zahlungen eingegangen sein: Als Student mindestens 250 € (z.B. Bafög), als Arbeitnehmer mindestens 500 € (z.B. Gehalt). Danach erhältst du die 150 € gutgeschrieben.

Zu den Konditionen. Das hängt, wie schon gesagt, von deinem beruflichen Status ab:

Personen bis 26 Jahre (inkl. alle älteren Studenten und Auszubildende)

  • kostenlose Kontoführung, auch ohne monatlichen Geldeingang (aber notwendig für Prämie!)
  • inkl. Banking App
  • Kontoeröffnung bequem über Webcam
  • kostenloses Geldabheben an allen Sparkassenautomaten
  • auf Wunsch kostenlose Kreditkarte (auch ohne Mindestumsatz)
  • im Euroraum kostenlos mit Kreditkarte Geld abheben
  • aktueller Dispozins: 7,43 %
  • Hier geht's zur 1822direkt Website

Personen ab 27 Jahren

  • kostenlos, wenn mindestens ein Geldeingang pro Monat, sonst 3,90 € pro Monat
  • inkl. Banking App
  • Kontoeröffnung bequem über Webcam
  • kostenloses Geld abheben an allen Sparkassenautomaten
  • Kreditkarte ab 4.000 € Jahresumsatz kostenlos, sonst 29,90 € pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos mit Kreditkarte Geld abheben
  • derzeit 7,43 % Dispozins
  • Hier geht's zur 1822direkt Website

Wer also nicht älter als 26 Jahre ist, kann das Konto unbedenklich eröffnen, sollte aber darauf achten, dass bis Ende Februar mindestens zwei größere Geldeingänge vorliegen.

Wer älter als 26 Jahre und kein Student mehr ist, sollte aufpassen, dass er regelmäßig Geld auf das Konto bekommt. Zumindest für die ersten Monate. Ansonsten schlagen die Kosten von 3,90 € pro Monat zu buche (allerdings wäre die Prämie rechnerisch erst nach über 3 Jahren aufgebraucht).

Eröffnen kannst du das Konto bequem von zuhause per Webcam. So habe ich es auch gemacht. Neben kleinen Schwierigkeiten den Ausweis richtig in die Kamera zu halten, verlief der Prozess relativ schnell und unkompliziert. Insgesamt habe ich für die Eröffnung 20 Minuten gebraucht. Natürlich kannst du das Konto, wie jedes andere auch, später einfach wieder kündigen.

Fazit, also: von mir eine klare Empfehlung. Ich habe noch nicht gesehen, dass man so viel Geld für die Eröffnung eines (für die meisten) kostenlosen Kontos bekommt. Übrigens gibt es auch ein Tagesgeldkonto der 1822direkt, welches du gleich mit eröffnen kannst.

Liebe Grüße,
dein William.